BAUR-Topcabriolet - TC

Restauration des TC1 No. 0278, 316, Baujahr 1978 - Restaurationsbeginn im Januar 2008

Ist ein 316er Bj 78. Habe das gute Teil 2004 durch Zufall erworben und bestand nur aus Karosse mit Motor. Im Laufe der Zeit habe ich mir die fehlenden Teile zu 90% besorgen können. Das Dach habe ich mal im Ebay geschossen und der Verkäufer hatte auch noch alle Baur spezifischen Teile lagernd die ich natürlich auch gleich mitnahm. Für die Innenausstattung habe ich mehrere E21 geschlachtet. Voriges Jahr habe ich noch ein neues Armaturenbrett ohne Risse unter den Nagel reißen können. Ein Heckabschlußblech und die Schweller sind auch lagernd. Rostfreie hintere Radhäuser konnte ich aus einem Schlachtwagen herausschneiden.
Elektrische Chromspiegel für li u re inklusive Kabelbaum liegen auch gut eingepackt herum.
Alufelgen liegen schon seit längerer Zeit im Regal. Fehlt im großen und ganzen die rechte Seitenwand, die hinteren Dachzierleisten der passende Teppich und einige sicher noch unvorhergesehene Teile die sich noch im Laufe der Zeit ergeben werden.
Hauptaugenmerk ist auf jeden Fall die rechte hintere Seitenwand inklusive Heckabschluß
da der Vorbesitzer mal angefangen hat zu restaurieren aber das ganze ein riesengroßer Pfusch ist. Links bekommt man nicht mal das Rücklicht mehr rein.
 

Die Ausgangsbasis:

      

Seitenansicht

 

Heck

 

Rechtes Seitenteil

 

      

Die Spuren angefangener "Restauration"

   

E21-Typus

Weitere Ein- und Überblicke:

      

 

 

 

 

 

Die Scheidung komplett mit Antrieb und Fahrwerkskomponenten im Februar 2008:

 

      
  

 

  

und weiteres Ausräumen:

      

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 Im April 2008 ging es dann erst mal darum, ein Fahrgerüst für die Rohkarosse zu konstruieren: 

      

 

 

 

 

 

 um im Anschluss die alte Unterbodenmasse zu entfenen: 

      
  

 

 

 

Schließlich die ersten Karosseriearbeiten; Heraustrennen der bereits durch "Restaurationsarbeit" beim Vorbesitzer eingesetzten Bleche:

      
     

 dann weitere Arbeiten zur Entfernung des Unterbodenschutzes mit anschließender Grundierung:

      
     

 Derzeitiger Restaurationsstand (Projekt macht derzeit Pause seit November 2008)

   

Die Restaurationsarbeiten sind in der Zeit von November 2008 bis Februar 2009 aufgrund der Aufbauarbeiten eines BMW 635 und 2000 unterbrochen worden. 

Im Februar 2009 konnten allerdings doch die Schweißarbeiten an der No. 278 abgeschlossen werden: 

    

Stand November 2008

   

 

 Das Ergebnis nach erfolgten Schweißarbeiten: 

      

Neues Heck- und Bodenblech

 

...und Seitenwand rechts

 

sowie Frontblech...

      

.....sowie die Radhäuser

 

Baur-Rahmenanschluss des neuen Seitenteils

 

....sauber gearbeitet:

      

 

   

 

      

 

   

 

 

Das Fahrzeug wurde  im Anschluss an einen Lackierbetrieb abgegeben........am 09.05.2009 schließlich mit folgendem Ergebnis abgeholt:

      
     

 

      
     

....Fortsetzung folgt.....

Story von Andreas: blunzinger@gmx.de

 

 

 

 

BAUR-TC1-IG | info@baur-tc1.de